Das Projekt Herausforderung

Das Projekt Herausforderung findet zum Ende des Jahrgangs 9 statt.

 

Fünf Tage sollen Schülerinnen und Schüler nicht die Schulbank drücken, sondern sich eigenen Herausforderungen stellen.

 

Sie planen ihre AUSZEIT gemeinsam im Team und arbeiten dabei möglichst selbstständig. Sie übernehmen Verantwortung, sammeln Erfahrungen über sich und ihre Fähigkeiten. Sie lernen Aufgaben anzunehmen, meistern im Team schwierige Situationen und erkennen ihre Ressourcen. Sie erbringen Leistungen, die sie bestärken.

 

Wir schaffen hiermit einen Raum für persönliche Entwicklung und (Be-) Stärkung, in dem Schülerinnen und Schüler Selbstwirksamkeit erfahren.

 

 

Alle Projekte werden von einem Projektteam aus Lehrern, Eltern und jungen Erwachsenen (Studentinnen und Studenten) in ihrem Planungsprozess unterstützt.