Lernen mit den „neuen Medien“ an der Gesamtschule Gescher

Der schnelle Blick auf das Handy, um schnell nach Infos zu suchen? Normal. Zuhause auf der Couch mit dem Tablet? Selbstverständlich. Ein paar Mails mit dem PC versenden? Alltag.

 

In der Schule ist das nicht immer so selbstverständlich, da die Ausstattung mit Geräten, WLAN usw. häufig nicht den Anforderungen eines modernen Unterrichts mit seinen digitalen Komponenten genügen kann.

 

An der Gesamtschule in Gescher haben wir uns auf den Weg gemacht, die digitale Welt auch an der Schule zu ermöglichen.

 

Zunächst wurden alle Klassenräume der zehnten Klassen sowie die Kursräume der Oberstufe (Einführungsphase) mit Whiteboards, Beamern und Apple-TVs ausgestattet. Von den dazugehörigen iPads können so Inhalte jeder Art über das Whiteboard präsentiert werden. Natürlich können die Tafeln aber auch ganz analog mit Stiften verwendet werden.

 

Diese Systeme sind zusätzlich noch in einigen weiteren Räumen installiert und können dort von allen Klassen genutzt werden.

 

Außerdem soll der Ausbau natürlich weiter verfolgt werden. In der Oberstufe können in Kürze alle Schülerinnen und Schüler auf ein iPad zurückgreifen. Spätestens dann können die weitreichenden Möglichkeiten, die diese Tablets bereithalten, von den Schülern aktiv genutzt werden. Kurze Präsentationen, ausführliche Referate oder nur das Ergebnis einer Stunde können so via AppleTV präsentiert werden. Für den Mathematikunterricht ersetzt das Tablet zusätzlich den in der Oberstufe obligatorischen grafikfähigen Taschenrechner.

 

Weiterhin ist geplant, mobile iPad-Klassensätze anzuschaffen, um auch in den Jahrgangsstufen ohne eigenes iPad den Umgang mit demselben bzw. seine Nutzung im Unterricht zu ermöglichen.

 

Alle technischen Möglichkeiten sind immer in das Medienkonzept der Gesamtschule Gescher eingebettet, welches den verändernden Bedürfnissen fortwährend angepasst wird.

 

Nicht zuletzt stehen uns aber auch weiterhin zwei klassische „PC-Räume“ zur Verfügung, da auch diese nach wie vor ihre Berechtigung im Schulalltag haben; dort wird im Fach Wirtschaft der Umgang mit dem PC und wichtigen Programmen vermittelt, dort erstellen Schülerinnen und Schüler PowerPoint-Präsentationen oder erarbeiten im Kontext der Berufswahlorientierung Bewerbungsschreiben. Durch das inzwischen recht gut ausgebaute WLAN-Netz der Schule ist es außerdem möglich, dass Schüler im Rahmen des „Bring your own device -Ansatzes eigene Handys für Recherchezwecke nutzen."

Medienkonzept

Entwurf Medienkonzept GE Gescher 02-05.1
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB