Individualisiertes Lernen oder individualisierter Unterricht ist eine Organisationsform des Unterrichts oder ein Unterrichtsprinzip, bei dem jeder Schüler / jede Schülerin innerhalb einer Klasse im Sinne der Binnendifferenzierung individuell gefördert und auf seinem/ ihrem jeweiligen Stand abgeholt wird. Zentrale Organisationsformen sind neben dem Fachunterricht die SegeL- und Lernbürostunden.

 

Inklusion: Mit dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz hat das Land den Auftrag der UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt und die ersten Schritte auf dem Weg zur inklusiven Bildung an allgemeinen Schulen in NRW gesetzlich verankert. Schülerinnen und Schüler mit

einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung sollen  grundsätzlich immer ein Platz an einer allgemeinen Schule angeboten werden. Eltern sollen jedoch für ihr Kind auch weiter die Förderschule wählen können. – An unserer Schule werden in allen Jahrgängen Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

im gemeinsamen Lernen unterrichtet. Vgl. auch: Sonderpädagogik