Fachkonferenz: Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern. Sie trägt Verantwortung für die schulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung der fachlichen Arbeit und berät über Ziele, Arbeitspläne und die Evaluation der Arbeit. Die Fachkonferenz entscheidet in ihrem Fach insbesondere über Grundsätze zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit, Grundsätze zur Leistungsbewertung sowie Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln. Mitglieder der Fachkonferenz sind alle das Fach unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer bzw. alle Kolleginnen und Kollegen, die die Lehrbefähigung für das Fach erworben haben. Die Schülervertretung und die Elternvertretung der Schule können Vertreter zur beratenden Teilnahme an den Sitzungen der Fachkonferenz entsenden.

 

Fachleistungsdifferenzierung: Das Konzept der Gesamtschule sieht vor, dass einige Fächer ab Jahrgang 7 (Englisch und Mathematik) und weitere ab Jahrgang 8 oder 9 (bei uns Deutsch und Chemie ab Jahrgang 9) auf zwei verschiedenen Anspruchsniveaus unterrichtet werden: der Grundebene und der Erweiterungsebene. Auf der Erweiterungsebene werden die Schülerinnen und Schüler mit anspruchsvolleren und zusätzlichen Aufgaben mit Blick auf den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) gefördert. Grundlage der Entscheidung über die Zuweisung zu G- oder E-Ebene sind die Lernentwicklung und der Leistungsstand des Kindes. Für eine Zuweisung zur E-Ebene sind mindestens befriedigende Leistungen erforderlich. Die Klassenkonferenz prüft am Schuljahresende, in

Einzelfällen auch am Ende eines Schulhalbjahres, ob ein Wechsel des Kurses (i.d.R. Aufstufung) sinnvoll und möglich ist.

 

Fortbildungen: Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen, sei es

schulintern oder extern, unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer bei der Weiterentwicklung ihrer Professionalität, sei es im Bereich Unterrichtsentwicklung wie auch bei ihren allgemeinen pädagogischen und didaktischen Kompetenzen.

 

 

Förderverein: Der Förderverein unserer Schule fördert die Bildungs- und Erziehungsanliegen unserer Schule. Die Mitgliedschaft von Eltern, Lehrkräften, Freunden oder Ehemaligen der Schule ermöglicht ihm, finanzielle Unterstützung zu gewähren bei der Ausstattung besonderer Räume, der Anschaffung von Lernmitteln und Computern sowie der Bereitstellung ergänzender Bildungsangebote. Weiterhin kann er eine Rolle beim sozialen Ausgleich spielen und die Schule bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, z. B. beim Tag der offenen Tür, bei Elterninformationsabenden, besonderen Projekten sowie Kontakten zu Unternehmen, sozialen, politischen und kulturellen Institutionen, Diensten, ins Ausland u.ä. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.gesamtschule-gescher.de/wir/förderverein/, eine Beitrittserklärung unter https://www.gesamtschule-gescher.de/service/downloads/.