Elternmitarbeit: Eltern haben das Recht, über verschiedene Gremien in der Schule mitzuarbeiten. Sie können in folgenden Gremien der Schule ehrenamtlich mitwirken:

Klassenpflegschaft, Klassenkonferenz, Schulpflegschaft, Fachkonferenzen, Schulkonferenz. Dazu wird zu Beginn eines jeden Schuljahres eingeladen. Nähere Informationen unter https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/broschuerenservice/msb/das-abc-der-elternmitwirkung/913

 

Emotionales und soziales Lernen ist eine Grundlage für gelingendes gemeinsames Lernen und erfolgreiche Präventionsarbeit gegen Suchtverhalten, Gewalt und andere Auffälligkeiten. Wir fördern die emotionalen und sozialen Kompetenzen systematisch und nachhaltig in den Klassenstunden, bei Projekten und weiteren Gelegenheiten im Schulalltag. Eine wichtige Grundlage ist die Arbeit mit dem Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“ sowie weiteren Materialen aus dem Bereich „Vielfalt fördern“. Neben der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern wird jährlich ein Elternabend für den Jahrgang 5 zum emotionalen und sozialen Lernen angeboten (i.d.R. nach den Herbstferien), der auch für weitere interessierte Eltern offen ist. Nähere Informationen zum Konzept auf der Homepage unserer Schule / Reiter „Unterricht“ -> „Klassenstunden / soziales

Lernen“.

 

Ergänzungsstunden: Dieses Unterrichtsangebot ab Jg. 8 umfasst vier Module zur persönlichen Profilbildung, auch im Hinblick auf die Studien- und Berufsorientierung, innerhalb derer verschiedene Kurse angewählt werden können. Service Learning ist dabei ein verpflichtendes Modul, das die Erprobung und Weiterentwicklung der emotionalen und sozialen Kompetenzen in außerschulischen Erfahrungsfeldern fördert. Vgl. dazu

auchBroschüre im Downloadbereich unserer Homepage / Reiter „Service“

 

Erinnerungskultur: Die Gesamtschule Gescher trägt die lokale Erinnerungskultur mit, z. B. haben sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an der Verlegung der ersten zwanzig Stolpersteine beteiligt.