Darstellen und Gestalten ist ein Lernbereich innerhalb des Wahlpflichtfachangebots ab Jahrgang 6. In diesem Fach geht es darum, Ideen, Gedanken und Gefühle zu verschiedenen Themen zu

gestalten, z. B. durch Sprache und kreatives Schreiben, musikalisch und/oder künstlerisch, durch Bewegung, Pantomime, Theater, Film u.v.a.m. Die Arbeitsweisen sind team-, projekt- und produktorientiert.

 

DaZ ist die Abkürzung für Deutsch als Zweitsprache. Sprache ist ein grundlegender Schlüssel zur Integration. Daher ist die Begleitung des Deutschlernens von Flüchtlingen und anderen Kindern und Jugendlichen in vergleichbaren Lebenssituationen eine der zentralen Aufgaben der Lehrenden. Nähere Infos unter

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Lehrer/Schulleben/Gefluechtete/index.html

 

Dienste-Selbstverwaltung: Die Schülerinnen und Schüler üben

Mitverantwortung, indem sie Dienste und Pflichten innerhalb der Klasse

(Ordnungshüter, Medienmanager u.a.) und Schule (Hofdienst u.ä.) übernehmen,eigenverantwortlich die Arbeit aufteilen und im Bedarfsfall (Krankheit, Abwesenheit) für Vertretung sorgen.