Abteilung: In der Sekundarstufe I (Klasse 5 bis 10) gibt es zwei Abteilungen: Abteilung I mit den Jahrgängen 5-7 und Abteilung II mit den Jahrgängen 8-10. Sie werden geleitet von der kommissarischen Abteilungsleiterin 5-7 Frau Rohling und dem Abteilungsleiter 8-10 Herrn Ottmann. Als Schulleitungsmitglieder sind sie Ansprechpartner für alle Belange pädagogischer und organisatorischer Art, auch für Aufnahmen oder Abmeldungen.

 

Ankommen – Wir erleichtern den Übergang

in die weiterführende Schule, indem wir die kommenden fünftklässler zu einem Tag der offenen Tür sowie einem Kennenlernnach-mittag einladen. In den ersten Schultagen führen wir die Kinder in das Leben und Lernen an unserer Gesamtschule ein, mit vielen Aktionen zum Kennenlernen in der Klasse, zur Orientierung im Schulgebäude, zum Einüben wichtiger Regeln und Rituale und mit ersten Schritten ins selbstgesteuerte Lernen.

 

Abschluss – Unser Ziel ist es, jeden Schüler so in seiner Lernentwicklung zu begleiten, dass er den für ihn bestmöglichen Schulabschluss erreichen kann. Das gilt natürlich für Jungen wie

für Mädchen ;-) Dabei sind eine individuelle Lernberatung und -begleitung durch die Klassenlehrerinnen und -lehrer wie auch die zuständigen Beratungslehrer und -lehrerinnen wesentliche Instrumente – und diese sind Angebote für die Kinder wie auch für deren Eltern. Übersicht über die Abschlüsse: hier

 

Arbeitslehre – ein für die Gesamtschule typisches Fach, das man an vielen anderen Schulformen vergeblich sucht. Arbeitslehre gliedert sich in die Lernbereiche Technik, Hauswirtschaft und Wirtschaft

 

Austausch:

Für alle Schülerinnen und Schüler, die als Wahlpflichtfach ab Jg. 6 Niederländisch gewählt haben, findet ein Austauschprojekt mit dem Lauwers College Grijpswerk statt. In Klasse 7 werden erste Kontakte geknüpft, in Klasse 8 finden zwei einzelne Austauschtage statt (einer in Deutschland, einer in den Niederlanden), in Klasse 9 eine ganze Austauschwoche mit Unterbringung in einer Gastfamilie.