Ganztag

Die Gestaltung und die Angebote im Ganztag sind wichtige Elemente des Lebens und Lernens an unserer Schule.

 

Verlässliche Schulzeiten:

 

Die Gesamtschule Gescher ist eine Ganztagsschule in voll gebundener Form. Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I haben an drei Wochentagen (Montag, Mittwoch, Donnerstag) jeweils acht Unterrichtsstunden von 7.45 Uhr bis 15.35 Uhr. Der Dienstagnachmittag ist unterrichtsfrei; dann finden Konferenzen, Dienstbesprechungen, Teamsitzungen und Fortbildungsveranstaltungen des Kollegiums statt. Am Freitag gibt es besondere AG-Angebote (vgl. Lernen / Arbeitsgemeinschaften) und freiwillige Lernangebote (z. B. Vorbereitung auf DELF, freiwillige Lernbüros, vgl. Lernen / Fordern und Fördern). In der Oberstufe findet auch am Freitagnachmittag Unterricht statt.

 

Rhythmisierung:

 

In unserer Ganztagsschule sind das gemeinsame Lernen aller Schülerinnen und Schüler, eine lern- und schülergerechte Rhythmisierung des Schultages bzw. der Schulwoche sowie die Integration von Fachunterricht und individuellen Lernzeiten sowie Freizeitangeboten wichtige Prinzipien.

 

In den Jahrgängen 5-8 liegen die Klassenstunden am Freitag (i.d.R. sechste Stunde); so besteht die Möglichkeit, Klassenangelegenheiten vor Ende der Woche zu besprechen und zu klären. Die zusätzliche Klassenstunden für den Jahrgang 5 bestimmt den Wochenanfang (Montag, 1. Stunde). In den Jahrgängen 9 und 10 steht ebenfalls eine Klassenstunde zur Verfügung, die jedoch aus schulorganisatorischen Gründen auch an anderen Wochentagen als dem Freitag liegen kann. Die Klassenstunden liegen in jedem Jahrgang parallel, um die Möglichkeit für Monatstreffen (Jahrgangsversammlungen) zu schaffen.

 

Die Stunden für selbstgesteuertes Lernen (SegeLn, Lernbüro) liegen ebenfalls in alle Klassen eines Jahrgangs in einem festen Band, um Orientierung und Planung zu erleichtern.

 

Mittagessen:

 

Täglich – auch an den Schultagen, die nur bis 13 Uhr dauern – wird ein warmes Essen (mehrere Angebote zur Wahl, außerdem Salatteller) in der Schulmensa angeboten; außerdem werden Wraps in unterschiedlichen Varianten angeboten. Nähere Informationen finden Sie in der Mensabroschüre

 

Schulkiosk:

 

Ab dem Schuljahr 2019/20 betreibt ein WP-Kurs Arbeitslehre-Hauswirtschaft unter Leitung von Frau Narberhaus den Schulkiosk. Die Arbeit wird von einigen erfahrenen Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang 10 sowie Mitgliedern der Service-Learning-Kurse in den Jahrgängen 8-10 unterstützt. Nähere Informationen

 

Pausenangebote:

 

In der Pause können die Kinder auf dem Schulhof und im Ganztagsgebäude entspannen und spielen; weiterhin dürfen sie die Pausenzeit auch im Klassenraum bzw. in ihrem Gebäude verbringen und sie im Rahmen des Klassenraumvertrags nutzen, z. B. um ihr Frühstück einzunehmen, miteinander ruhige Spiele zu spielen, sich zu unterhalten usw. Im Klassenraum darf nicht getobt werden. Die Aufsicht führenden Lehrkräfte achten auf die Einhaltung der Regeln und können Kinder, die Regeln verletzen, für begrenzte Zeit von der Nutzung der Räume oder Dinge ausschließen.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Schulsozialpädagogik:

 

Aktuell wird unsere pädagogische Arbeit von drei Schulsozialpädagogen / Schulsozialpädagoginnen sowie einer Jahrespraktikantin unterstützt. Diese sind auch Mitglieder der Förder- und Beratungsteams für die Abteilungen 5-7 und 8-10. Nähere Informationen hier.

 

Mitarbeit ehrenamtlicher Personen:

 

Wir bieten Eltern und Erziehungsberechtigten, aber auch weiteren interessierten Personen die Möglichkeit, sich in unser Schulleben einzubringen, indem sie Pausenangebote oder Arbeitsgemeinschaften unterstützen oder auch eigenständig gestalten. Jährlich laden wir dazu neue Eltern, die interessiert sind, nach den ersten Schulwochen ein, um einander kennenzulernen und Möglichkeiten des Einsatzes zu besprechen.

 

Bei Interesse können Sie sich auch jederzeit an Frau Wilms (Didaktische Leiterin) wenden: E-Mail: e.wilms@gs.gescher.de, Telefon: 02542-60700 (über das Sekretariat).