Neuer Rekord: 233 Sportabzeichen

Kreissportbund und Sparkasse ehren Sportskanonen

Gescher. „233 abgelegte Sportabzeichen, dies ist ein sehr guter Wert für eine Schule“, dies sagte Herr Waldemar Zaleski, Breitensportreferent beim Kreissportbund Borken. Zusammen mit Philipp Schulte, Teamleiter der Sparkasse Westmünsterland in Gescher, besuchte er am Freitag die Gesamtschule.

Dieses Jahr haben die sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler ein wahres Rekordergebnis erzielt. Waren es 2018 nur 115 Sportabzeichen, knackten die Sportbegeisterten dieses Jahr die Zahl von 200 und verdoppelten die Anzahl der Urkunden und Ehrenzeichen. 

Die Sportlehrerin Christina Laumann blickt auch schon zuversichtlich in die Zukunft, dass das große Sportfest am Ende des Schuljahres wieder ein voller Erfolg wird. Herr Schulte konnte zusichern, dass die Sparkasse das Projekt wieder finanziell unterstützen wird und fand: „Das Sportabzeichen motiviert immer wieder sich sportlich zu engagieren.“ Insgesamt erreichten die Gesamtschüler dieses Jahr 55 Sportabzeichen in Gold, sowie 108 Silber- und 70 Bronzeabzeichen.

 

Sportabzeichen-Verleihung: Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gescher freuen sich zusammen mit Waldemar

Zaleski (Kreissportbund Borken) und Philipp Schulte (Sparkasse Westmünsterland) über die beachtlichen sportlichen Erfolge.