Studio-Bühne ermöglicht neue Möglichkeiten

Bei "Darstellen und Gestalten" packen alle mit an

Gescher. Letztes Jahr wurden 30 bunte Sitzwürfel angeschafft, die auch als didaktische Requisiten und Elemente der Raumgestaltung genutzt werden. Nun der nächste Meilenstein für den Fachraum "Darstellen und Gestalten" (DG): Der Aufbau einer Studio-Bühne.

Zusammen mit dem Sozialpädagogen Markus Reifers baute die DG-Fachschaft heute die Bühne auf. Unterstützt durch Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Jahrgang 9, nahm die Bühne rasch Gestalt an. 

Der Feinschliff erfolgt in den nächsten Tagen. Schülerinnen des Jahrgangs 8 konnten aber schon den verlegten Teppich bewundern, der der Bühne einen edlen und hochwertigen Flair verleiht.

Hendrik Lange, stellvertretender Fachvorsitzender und Lehrer für Improvisationstheater, blickt in die Zukunft: "Die Bühne bietet nicht nur Platz für Proben und Aufführungen im normalen Unterricht, sondern kann auch für Lesungen oder Konzerte im gemütlichen Ambiente genutzt werden."

Endlich verfügt die Gesamtschule nun über eine Studio-Bühne! Wenn bald der große Theater- und Konzertsaal renoviert wird, gibt es zum Glück eine kleine Bühne, die weiterhin bespielt werden kann.