Schüler erforschen die Berkel

Berkelprojekt mit der Förderschule Haus Hall

Am 19. und 20.06.2018 hat der NW WP-Kurs der Klasse 6 zwei Projekttage an der Berkel durchgeführt. Das Projekt wurde zusammen mit einer Klasse der Förderschule Haus Hall durchgeführt. Begleitet wurden die Haus Hall-Schüler von ihren Lehrern Herrn Peter Schneider und Frau Melanie Horstick. Die Schüler der Gesamtschule wurden begleitet von Frau Ellen Frenkel und der WP-Kurslehrerin Frau Wiebke Kuchenbuch. Es folgen zwei Tagesberichte von unseren Schülern:

 

 

Unser 1. Tag an der Berkel:

Am Dienstag den 19.06.2018 trafen wir uns um 07:45 Uhr mit dem WP Kurs Naturwissenschaften am Eingang der Gesamtschule-Gescher. Alle Schüler hatten etwas zu Essen und Schreibsachen dabei. Manche hatten einen Kescher dabei um kleine Fische zu fangen. Wir machten uns auf den Weg und trugen abwechselnd eine große Tasche in der einige Materialien zum Arbeiten und Experimentieren lagen. Am Haus-Hall angekommen versammelten wir uns mit den Schülern von Haus-Hall in einem Stuhlkreis und stellten uns vor. Nachdem wir uns etwas kennengelernt hatten packten wir alle Taschen und Rucksäcke auf eine Karre. Als wir im Wald angekommen waren, hatte jeder die Aufgabe ein Selfie von sich und der Berkel aufzunehmen. In der Zeit bauten die Lehrer die Lern-Stationen rund um das Untersuchen der Berkel auf.

 

 

Als alles aufgebaut war, sind alle direkt angefangen und haben die Stationen bearbeitet. Wir waren am Anfang sehr motiviert und hatten wirklich Spaß beim Arbeiten. Wir haben geguckt, was in der Berkel lebt und wächst, wir haben gemessen wie breit die Berkel ist und wie schnell sie fließt. Es gab auch eine  Zusatzaufgabe, da musste man Wasser aus einer Gießkanne schütten und schauen wie es sich den Weg in die Berkel bahnt. Zwischendurch haben wir uns einen kleinen Snack gegönnt. Nach ein paar Stunden brauchten ein paar Schüler eine Pause und sind in der Berkel schwimmen gegangen. Danach wurde noch etwas weiter gearbeitet. Auf dem Rückweg waren alle aus der Puste und hatten keine Lust mehr aber es war insgesamt ein toller Tag.

Unser 2. Tag an der Berkel

 

Der WP Kurs der Gesamtschule-Gescher begab sich nun zum 2. Mal an die Berkel. Doch davor schauten wir nochmal bei Haus Hall vorbei. Dort machten wir erneut einen Stuhlkreis und klebten die Selfies, die wir beim ersten Tag gemacht hatten, auf Plakate. Danach gingen wir mit den Kindern aus Haus Hall zu der Berkel wo sie die Stationen, die sie schon beim ersten Tag gemacht haben, fertig gestellt haben. Die Schüler arbeiteten wieder in gemischten Gruppen und hatten wie beim vorherigen Tag wieder sehr viel Spaß. Manche Schüler, die schon fertig waren, haben noch die Bonusaufgaben gemacht oder sind in der Berkel baden gegangen. Als am Schluss alle fertig waren spielten wir gemeinsam mit Schlamm. Etwas später packten wir unsere Sachen zusammen und gingen zurück zu Haus Hall. Dort wurden die Schüler der Gesamtschule zum Essen in die Mensa eingeladen, doch davor machten wir erneut einen Stuhlkreis und

verglichen unsere Ergebnisse. Außerdem besprachen wir, wie wir das Berkel-Projekt fanden. Alle waren glücklich darüber dass wir diese Erfahrung machen durften und sagten, dass wir viel Spaß hatten. Wir waren froh, die anderen Kinder kennenlernen zu dürfen.