Volleyballerinnen spielen in Marl

Bei Bezirksschulmeisterschaften erfolgreich 

Marl/Gescher. Die Schulmannschaft Volleyball der Gesamtschule Gescher nahm diese Woche an den Bezirksmeisterschaften in Marl teil. Das Team um Franziska Schütte trat in erster Linie an um Turniererfahrung zu sammeln. In der Gruppenphase zeigte sich das sich bei den Schulen des Bezirkes große Unterschiede gibt. Zum Beispiel Münsteraner oder Borkener Schulen, die Leistungsvolleyball ab dem neunten Lebensjahr realisieren, spielen natürlich anders als unsere Schülerinnen, die gerade erst ein Jahr beim TV Gescher aktiv

unterwegs sind.

Dennoch waren die Gesamtschülerinnen der Jahrgänge 2005 bis 2008 erfolgreich. Durch entsprechende Siege konnten Sie den 7. Platz, aus einem Feld von 10 gemeldeten Mannschaften behaupten. Sehr engagiert und mit viel Spaß beim Spiel waren die Mädels dabei, begleitet von der begeisterten Sportlehrerin Ann-Christin Winski.

Alle Mädchen, Zoe Bäcker, Mia Bönning, Mia Schültingkemper, Ida Beeke und Franziska Schütte kamen zum Einsatz und konnten Ihr Talent demonstrieren.

„Das was mich am meisten gefreut hat, war die Frage nach dem nächsten Turnier", so Coach Daniel Zazopoulos vom TV Gescher, der die Truppe ebenfalls begleitete. „Mit so viel Spaß, Einsatz und Willen wird nächstes Jahr sicher ein noch besseres Ergebnis zu erzielen sein", so die Sportlehrerin. Möglich gemacht wurde die Fahrt nicht nur durch die Kooperation Gesamtschule und TV Gescher, freundlicherweise stellte Autohaus Sibbing den Mannschaftsbus zur Verfügung.