Bejubeltes Programm beim "Bunten Abend"

Vollbesetzter Theatersaal

Der "Bunte Abend" startete musikalisch durch die Auftritte der "Cevapicicis", die Schulband der Förderschule Haus Hall, und dann durch "Lunchbeat", die Schulband der Gesamtschule.

Dann brachten die Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs "Darstellen und Gestalten" (DG), Jahrgang 6, unter Leitung von Herrn Lange, kleine dramatische Szenen auf die Bühne. 

Die jungen Nachwuchstalente freuten sich über den Applaus. Aus dem Klatschen kam das Publikum nicht heraus, denn es würdigte darauf das soziale Engagement einiger Achtklässler, die ihre Zertifikate für ihr "Service Learning" erhielten.

Nach der Pause ging es sportlich weiter. Die Turnmannschaft flog nur so über die Matten. 

Den Abschluss bildeten die DG-Kurse von Frau Schlüter-Franke. Während der DG-Kurs 8 sich dem Thema "Flucht und Migration" zuwandte, gab es beim DG-Kurs 7 einen Tanzwettbewerb - natürlich mit Jury und Party. Zum großen Finale kamen alle beteiligten Schülerinnen und Schüler auf die Bühne.   

Großen Anklang fand auch die Ausstellung der Fachschaft Kunst (siehe weiteren Artikel).

Alle Beteiligten freuen sich schon auf den nächsten "Bunten Abend".