Marie Ghanbari bei der Preisverleihung „Global Teacher“

Livestream zur Preisverleihung im Rathaus Gescher

Die Spannung der letzten Wochen hat am Sonntag, den 19.03.2017 ein Ende, wenn die Preisverleihung zum internationalen Wettbewerb „Global Teacher“ in Dubai durchgeführt wird. Mit dabei ist eine junge Gescheraner Lehrerin, Frau Dr. Ghanbari Jahromi. Frau Ghanbari Jahromi hat es durch ihre wissenschaftlichen Arbeiten an der Westfälischen Wilhelmsuniversität, ihr Sportpatenprojekt, die Angebote für Flüchtlingskinder und ihre Tätigkeit an der Gesamtschule Gescher aus einigen tausend Bewerberinnen und Bewerbern bis in die Endausscheidung der besten 10 geschafft.

 

„Wir sind stolz, an unserer innovativen Gesamtschule Lehrerinnen und Lehrer zu haben, die nicht nur jeden Tag gute Arbeit leisten, sondern auch im internationalen Wettbewerb bestehen können“, so Bürgermeister Kerkhoff über den Einzug der jungen Pädagogin in die Top 10 des Global Teacher Awards. Die mit einer Million Dollar dotierte Auszeichnung wird von der Varkey Foundation vergeben, einer Stiftung die sich weltweit für bessere Schulqualität und die Unterstützung benachteiligter Kinder einsetzt.

 

Die Nachfragen vieler Bürgerinnen und Bürger zeigen, dass an diesem Wettbewerb neben dem großen bundesweiten Presseecho auch ein hohes Interesse in Gescher besteht. Deshalb haben sich die Stadt Gescher und die Gesamtschule Gescher entschieden, Interessierten die Möglichkeit zu bieten, die Preisverleihung gemeinsam im Sitzungssaal der Stadt Gescher zu verfolgen. Der Einlass startet um 14.30 Uhr. Nach einem kurzen Vorprogramm kann man ab 15.00 Uhr die Liveübertragung aus Dubai mit der Preisverleihung verfolgen. Die Veranstaltung endet gegen 16.00 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei!

 

„Ich freue mich sehr für Frau Dr. Ghanbari Jahromi über die Nominierung zur Endausscheidung und wünsche ihr alles, alles Gute! Die ganze Schulgemeinde drückt ihr die Daumen!“ so der Schulleiter

 

Herr Manemann-Kallabis.