Gesamtschüler auf Skiern unterwegs

 

45 Schülerinnen und Schüler vom Skiprojekt in Bramberg begeistert

Vom 2.-10. März zog es 45 skibegeisterte Mädchen und Jungen aus der Stufe 8 der Gesamtschule Gescher gemeinsam mit 45 Schülern der Sekundarschule Horstmar Schöppingen und ihren skierprobten Lehrern und Begleitern, bestehend aus Eltern, einem engagierten Busfahrer, einem Bufdi und einem Lehramtsstudenten, nach Bramberg in Österreich.

 

Das Skiprojekt, eingebunden in eine Sportprojektwoche der Gesamtschule, gehörte zu den sportlichen Höhepunkten im Veranstaltungskalender. Da das Wetter größtenteils mitspielte, stand einem umfangreichen achttägigen Schneeerlebnis am Wildkogel nichts im Wege.

 

Eingeteilt in verschiedene Skigruppen galt es nicht nur, die ersten Gehversuche auf Skiern zu machen, sondern auch das vorhandene Können zu festigen. Neben dem Skifahren standen weitere Höhepunkte, wie die legendäre Skitaufe, eine Zimmerolympiade und ein Disco-Abend auf dem Programm. In einem abendlichen Theorieblock informierten sich die Schüler eigenständig über die weltweit geltenden “FIS-Regeln“, die sie dann unmittelbar im Skigebiet anwenden konnten.

 

Besonders zu erwähnen ist auch die Unterkunft auf dem Geislhof und die Gastfreundschaft der Familie Wöhrer, die auch die Geislhochalm im Skigebiet betreiben, auf der traditionell die Mittagspause verbracht wurde.

 

Eine besonders harmonische Woche macht Vorfreude auf die nächste Skiwoche.

Mehr Fotos und Eindrücke gibt's hier.