Französisch auf Rädern

Französin vermittelt die Schönheit der Sprache

Gescher. Zum ersten Mal machte am Freitag das „FranceMobil“ an der Gesamtschule Gescher Station. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 bis 7 bekamen bei einer Schulstunde der besonderen Art einen faszinierenden Einblick in die französische Sprache.

 

Aglaé Coutand, Lektorin und Mitarbeiterin des „Institut français“ in Düsseldorf, vermittelte den Schülerinnen und Schülern auf spielerischer Weise und viel Musik ihre Muttersprache.

 

Den Schülern wurden ein zeitgemäßes Frankreichbild und Informationen zur Fremdsprachenwahl vermittelt. Französischlehrerin Maria Barallon fand: „Die Schüler waren begeistert und einige von ihnen werden wahrscheinlich auch im Jahrgang 8 die Fremdsprache Französisch wählen.“

 

In den vergangenen vierzehn Jahren hat das Programm mit seinen Aktionen und Angeboten bundesweit über eine Million Schüler an über 13.000 Schulen erreicht. Die Gesamtschule Gescher freut sich schon auf ein Wiedersehen, pardon: „Au revoir“, im nächsten Schuljahr.