Über 260 Sportler bei Sportfest

Gesamtschüler planen mit Sportlehrern über 20 Stationen

Gescher. Trubel in der Dreifachturnhalle am Borkener Damm. Am vergangenen Donnerstag stand für die 4. Jahrgänge der Gescheraner Grundschulen und dem 5. Jahrgang der Gesamtschule das diesjährige Sportfest auf dem Stundenplan. Unter dem Motto „Gescherlympics– Schulen gemeinsam!“ trieben die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag in gemischten Gruppen gemeinsam Sport.

 

Eine Premiere war dieses Jahr, dass Gesamtschüler des 8. Jahrgangs aktiv in die Planung und Durchführung eingebunden waren. Die Fachschaft Sport, vertreten durch Karin Emming, Michael Mathmann und Helena Steverding, konnte sowohl auf die Sporthelferinnen und Sporthelfer als auch auf die Teilnehmer des Ergänzungsstundenkurses „Keep-You-Fit“ setzen.

 

Mitorganisatorin Karin Emming: „Diese Schüler haben im Rahmen ihrer Ausbildung zum Sporthelfer mit der Unterstützung durch die Lehrer alle Stationen selbst entwickelt.“

 

So standen 40 jugendliche Helfer zur Verfügung und betreuten 20 Stationen, während gleichzeitig 260 Kinder der Grundschulen und des 5. Jahrgangs der Gesamtschule Sport getrieben. Einige Stationen wurden daher auch in den Umkleiden aufgebaut. Neben der sportlichen Anstrengung kamen der Spaß und die Erfahrung von Gemeinschaft nicht zu kurz. Das sportliche Fest endete mit einer Ehrung der Gruppen. Die meisten der Grundschüler freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn sie die Gesamtschule besuchen.