Wer die Wahl hat… 2. Adventskalenderwettbewerb an der Gesamtschule Gescher

Jury wählt die Siegerbilder für den Adventskalender 2016 des Lions Club Hamaland aus

Am vergangenen Freitag, dem 11. März, trafen sich Vertreter des Lions Club Hamaland und der Gesamtschule Gescher zu einem gemeinsamen Jury-Termin, um die Siegerbilder für den diesjährigen Adventskalender der Service-Organisation auszuwählen.

 

Die Auswahl war groß: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 hatten vor Weihnachten mit großem Einsatz fantasiereiche und stimmungsvolle Bilder gemalt. Neben dem Spaß war der Wettbewerb um das beste Adventskalenderbild ein schöner Anreiz, berichtete  Kunstlehrerin und Fachschaftsvorsitzende Julia Hintemann – immerhin hatte der Lions Club Hamaland Geldpreise für die drei besten Kunstwerke ausgelobt.

 

Die Vertreter des Lions Clubs Hamaland, Herr Hovest-Engberding als Präsident, Herr Landwehr und Herr Paus, zeigten sich hocherfreut über die schöne Auswahl.  Gemeinsam wurden die besten Werke ermittelt. Dabei war nicht nur das Votum der Erwachsenen, sondern auch das der Schülervertreter wichtig: Schülersprecherin Vivien Schwerma und Schülersprecher Joel Swigoniak machten Vorschläge für die Auswahl, die Favoriten der Lions-Club-Mitglieder und der Lehrerinnen  wurden danebengelegt. Gemeinsam fand man schnell die drei Preisträger-Bilder. Diese sollten demnächst bei einem Monatstreffen der Jahrgänge präsentiert und geehrt werden. Bis dahin vereinbarten alle Anwesenden, noch Stillschweigen zu bewahren – es soll ja noch ein wenig spannend bleiben.

 

Im November werden dann viele in der Region wieder Gelegenheit haben, den Adventskalender des Lions Clubs Hamaland zu erwerben – vielleicht mit einer Gewinnchance, und auf jeden Fall mit einem schönen Bild eines Gescheraner Gesamtschülers.

 

Der Adventskalenderwettbewerb fand schon zum zweiten Mal an der Gesamtschule Gescher statt. Abteilungsleiterin Frau Wilms bedankte sich bei den Vertretern des  Lions Clubs für diese Kooperation. Diese konnten ihrerseits berichten, dass die Gestaltung des Adventskalenders mit dem Bild einer Gesamtschülerin im letzten Herbst gut angekommen sei und die Verkaufszahlen erhöht habe. Herr Paus stellte heraus, dass aus dem Erlös des Adventskalenders u. a. die Einführungsseminare zum Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“ bestritten werden, das Lehrerinnen und Lehrern wertvolle Hilfen für die Vermittlung emotionaler und sozialer Kompetenzen bietet. Auch in diesem Jahr nehmen von der Gesamtschule Gescher wieder fünf Kolleginnen daran teil, die das Sozialtraining für die Gestaltung von Klassenstunden und Projekttagen nutzen. Auch über diese nachhaltige Unterstützung ist die Gesamtschule dankbar, und weitere Kooperationsmöglichkeiten wurden im Gespräch in den Blick genommen.