Zumba macht Schule

Im Mittelpunkt steht die Bewegung zur Musik
Gescher. Lateinamerikanische Rhythmen erklingen, die Hüften der Schüler/innen kreisen, Arme fliegen in die Luft: „Zumba“, schallt es aus den Boxen.  Die Betreiberin des Fitnessstudios ‚La Femme‘ und Mutter zweier Schüler der Gesamtschule, Monja van Heck, ist am Dienstag in die Schule gekommen, um die Schüler/innen der Klasse 6a im Rahmen des Sportunterrichts  für das Zumba-Tanzen zu begeistern. Gestartet wurde mit einem etwas ruhigeren ‘Warm Up‘, im Hauptteil waren die Bewegungselemente auf die Musik abgestimmt, wechselten schnell und wiederholten sich. Geschwindigkeit und Richtungswechsel machten die Choreographie zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Zum Schluss erklärte Monja van Heck noch die Wichtigkeit des anschließenden ‚Cool downs‘.  Die Sportlehrerin Hannah Ellers konnte nur staunen mit wieviel Engagement und Bewegungsfreude Ihre Schüler dabei waren. Abschließend waren sich alle einig, dass dies ein gelungener Einblick in einen neuen Fitnesstrend war und nach einer Wiederholung oder weiteren Kooperationen ruft.