Stockkampftanz meets Samba-Reggae

Musikgruppen der Förderschule Haus Hall und der Gesamtschule Gescher begegnen sich bei einem gemeinsamen Konzert

Mit einem musikalischen Treffen gestalteten die Stockkampftanzgruppe „Streetfighter“ der Förderschule Haus Hall und die Musikgruppe „Samba-Nation“ der Percussion AG der Gesamtschule Gescher einen gemeinsamen musikalischen Schuljahresabschluss. Dies war ein erfolgreicher Auftakt zu dem von beiden Schulen bekundeten Ziel, in Projekten zu kooperieren, aufeinander zuzugehen und neue gemeinsame Wege zu gehen.

 

Zu Beginn des Treffens präsentierte die AG der Gesamtschule die Ergebnisse ihrer musikalischen Arbeit des vergangenen Halbjahres und spielte einen Samba-Reggae mit Gesang und verschiedenen Instrumenten vor. Anschließend gab die Stockkampftanzgruppe eine Kostprobe ihres Könnens. Sie präsentierte eine eindrucksvolle Tanz-Choreographie zu einem aktuellen Hit. Nach einer Stärkung und der Möglichkeit zu einem Austausch zwischen den beiden Schülergruppen ging es dann mit einer gemeinschaftlichen Aktion weiter. Beide Gruppen übten mit den Stöcken verschiedene, neue Schlagtechniken ein und zeigten dabei rhythmisches Geschick und viel Freude am Tun.

 

Für die Schülerinnen und Schüler war es laut eigenen Aussagen ein spannendes, bereicherndes Treffen und beide Gruppen zeigten sich überrascht von dem Können der anderen. Auch die Lehrerin Frau Stinshoff von der Schule Haus Hall und Herr Löpenhaus von der Gesamtschule Gescher zeigten sich sehr zufrieden mit dem ersten „musikalischen Treffen“ zwischen beiden Schulen.