Großer Andrang beim Informationsabend der Gesamtschule

Auf viel Interesse bei den Gescheraner

Grundschuleltern stieß der Informationsabend der Gesamtschule Gescher. In seinem Vortrag erläuterte der Schulleiter Bernhard Manemann-Kallabis die Struktur der Gesamtschule. Er wies darauf hin, dass diese Schulform es den Gescheraner Kinder ermögliche, alle Abschlüsse des allgemeinbildenden Schulsystems, einschließlich des Abiturs, vor Ort in Gescher zu erreichen.

Frau Wilms als Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 5-7 und Frau Schlüter-Franke als Beratungslehrerin skizzierten am Beispiel zweier Schüler mögliche Schullaufbahnen an der Gesamtschule Gescher und gingen dabei auf wichtige „Schaltstellen“ ein: Wann stehen welche Entscheidungen an, welche Angebote gibt es, welche Weichenstellungen finden statt?

Das einzelne Kind mit seiner individuellen Lernentwicklung stehe im Zentrum der Arbeit der Schule, so der Schulleiter. Folgerichtig habe sich die Schule für das Konzept des selbstgesteuerten Lernens entschieden, um den verschiedenen Begabungen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden. Der Schulleiter erklärte, wie die Kinder in das Konzept eingeführt werden und wie das gemeinsame Lernen auf unterschiedlichen Niveaus praktiziert wird. Die Gesamtschule sei eine Ganztagsschule, die neben dem Unterricht auch Arbeitsgemeinschaften, Erholungs- und Spielangebote sowie die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens in der Schule beinhalte. Das Angebot, am Ende des Vortrages gemeinsam ins Gespräch zu kommen, wurde von vielen Zuhörern wahrgenommen. Dabei wurde der Schulleiter von seinem Kollegium und Vertreterinnen und Vertretern der Schulpflegschaft unterstützt.

Dem Elterninformationsabend folgt am Samstag, den 29.11.2014, in der Zeit von 9.30 Uhr – 12.30 Uhr der Tag der offenen Tür, zu dem Herr Manemann-Kallabis alle Interessierten mit ihren Kindern herzlich einlud.

PPP Infoabend Eltern Viertklässler 2014
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB